GRÜN II März

Aqua 2014 Aqua­rell 0,42x0,29

GRÜN

Woher kommt Kraft, wenn man hungert?

Grün, die rea­le Befriedigung,
sag­te Johann. W. v. Goethe.
Der Maler Rai­mer Jochims erzähl­te
in sei­ner Aus­stel­lung lebendig
( bis 2.4. Gale­rie Jacky Strenz, Frank­furt a.M.)
wie er in der Kriegs­zeit hungernd
die Grün­strei­fen 
statt die Straßen
durch­quer­te. Er spür­te, 
hier wuchs
ihm Kraft zu.

Das Wech­sel­bad zwi­schen Blau und Gelb
nimmt ste­tig zu Guns­ten des Lich­tes zu.
Die Son­ne bringt ans Licht, was in der Erde
und in unse­ren Tie­fen ruhte.

Für Modern Bohé­mi­ans und Zukunftsfinder*innen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.